Schlagwort-Archive: Positive Gedanken

Ausdauer – So ist es eben

Die Chinesen sagen:
„Wer sich in einer schwierigen Lage befindet, hat zwei Möglichkeiten, entweder er ändert die Lage oder seine Auffassung davon“.

Ausdauer_so
Jeremias Gotthelf schreibt:
„Es gibt Gemüter, die allen Dingen die Böse Seite abgewinnen. Und es gibt Gemüter, die allen Dingen die gute Seite abgewinnen. Die ersteren finden Stoff zu klagen in jeder Freude – die anderen Stoff zur Freude in jedem Jammer. Die einen schütten Galle in jeden Honighafen, die anderen Balsam in jede Wunde. Die einen sind gar unglückliche Gemüter, nassen Jahre vergleichbar, wo nicht wachsen will, während es noch um so lieber hagelt. Die anderen sind Gemüter wie Maiennächte, wo alles aufstehen möchte, alles grünt und duftet.

Ich bin der Grösste

Ausdauer und Affirmationen

Affirmationen spielen im Sport eine wichtige Rolle.

Muhammad Ali, auch bekannt unter dem Namen „Cassius Clay“ hat wahrscheinlich mit seinem Ausspruch „Ich bin der Grösste“, die stärkste Affirmation in der Sportgeschichte geschrieben.

In meiner Kindheit war Cassius Clay ein Idol, er hat mir viel Mut und Ausdauer vermittelt.

Mehr ich selbst sein

Ausdauer und Selbstwertgefühl

Möchtest du deine eigenen inneren Ressourcen und dein Selbstwertgefühl stärken? Hier ein Beispiel von Virginia Satir: Ergreifende Affirmation des Selbstwerts, mehr sich selbst sein

Ausdauer und Selbstwert

Ausdauer und Selbstwertgefühl

Ich muss daran denken:

Ich bin ich,

und auf der ganzen Welt gibt es niemanden wie mich.

Ich gebe mir die Erlaubnis,

mich auf liebevolle Weise zu entdecken

und Gebrauch von meinen Möglichkeiten und Fähigkeiten zu machen.

Ich schaue mich an und sehe

ein wundervolles Instrument,

das dies vermag.

Ich liebe mich,

ich achte mich,

ich schätze mich

Eine positive Idee muss erst geboren werden

Woher kommt all das negative? Wie kommt es, dass wir trotz allem Guten, Schönen und Grossartigen, immer noch automatisch zum Negativen neigen?

Ein Wörterbuch durchschnittlichen Umfangs von ca. 115000 Wörtern, können gerade 4200 als positiv, stark, kraftvoll und anregend bezeichnet werden. Das sind gerade knapp 4 Prozent der zur Verfügung stehenden Wörter.

Was noch schlimmer ist: Doppelt so viele Wörter wirken entkräftend, hinterhältig, bedrückend, herabsetzend, kritisch und negativ.

Wundert es dann, wenn der natürliche Gesprächsstoff stark zum negativen tendiert?

Positive Idden

Positive Ideen

Man könnte auch positive Sprachmuster lernen, weil man damit noch viel erfolgreicher in der Kommunikation ist. Ich könnte dir auch sagen, dass diese Praxis dein Selbstbewusstsein stärken wird, aber du wirst das möglicherweise bald selber entdecken.