Schlagwort-Archive: Laotse

Wer sich selber kennt

Ausdauer und Leben

Ausdauer und Leben

Wer andere kennt, ist klug.

Wer sich selber kennt, ist weise.

Wer andere besiegt, hat Kraft.

Wer sich selber besiegt, ist stark.

Wer sich durchsetzt, hat Willen.

Wer seinen Platz nicht verliert, hat Dauer.

Wer auch im Tod nicht untergeht, der lebt.

Laotse

Joggen, Spaziergänge oder Wanderungen können der Entspannung, der Erholung oder der beobachteten und gedankenvolle Musse dienen.

Ich gehe gerne wegen der frischen Luft, der Sonne und der Bewegung raus zum Joggen, das beinahe bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Der Frühling ist dafür auch eine ganz besondere schöne Zeit.

Ausdauer – Man übt um besser zu werden

Ausdauer und Erfolg

„Ein Baum, der so dick ist, dass du ihn gerade noch umfassen kannst, stammt aus einem kleinen Samenkorn; eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem kleinen Schritt.“

Laotse

Ausdauer und Erfolg

Ausdauer und Erfolg

Lese gerade in einem Artikel von vivit: Die fehlende Zeit ist bei inaktiven Menschen der Grund Nummer 1 für ihre Trainings- oder Sportabstinenz.

Meinst du es reicht, um Ausdauer zu erlangen, einmal Sport oder ein Training zu betreiben? So ist es auch beim Klavier spielen: Um sich ein Stück an zueignen, muss man es regelmässig üben, sonst sieht man kein Ergebnis oder Erfolg.

Erfolg ist aber ein Prozess, es braucht ein bleibendes Engagement, Zeit und Disziplin.

„Wer seine persönlichen Anlagen, Eigenheiten und Charakteristika kennt und systematisch fördert, wird viel erfolgreicher sein, als Menschen, die sich zwanghaft um Erfolg bemühen – ohne ihre Anlagen zu respektieren.“

Vera F. Birkenbihl

Der Ausgangspunkt liegt genau da, wo du dich gerade befindest. Die Mühe, die du dir heute gibst, bewirkt den Untertschied.

Bei den meisten Genies lag die magische Grenze der Trainings bei 10000 Stunden, bis sie wirklich richtig erfolgreich waren.

Eben von nix kommt nix 🙂

Ausdauer und Beharrlichkeit

Ausdauer,Beharrlichkeit,Beständigkeit,Durhaltevermögen

Ausdauer, Beharrlichkeit, Beständigkeit, Durchhaltevermögen

„jedes Hindernis lässt sich durch Beharrlichkeit überwinden.“

Leonardo da Vinci

Mögliche Hindernisse:

  • ich habe kein sinnvolles Ziel
  • mein Ziel ist schwer zu erkennen
  • ich habe ein unklares Ziel
  • mein Ziel ist zu kompliziert
  • meine Terminologie ist unverständlich
  • ich habe zu wenig Zeit
  • mir steht das erforderliche Material nicht zu Verfügung
  • usw.

Wenn der menschliche Geist sich erst einmal auf eine neue Idee eingelassen hat, kehrt er nie wieder in seine ursprüngliche Dimension zurück.

Oliver Wendel Holmes

Nichts in der Welt ist weicher und schwächer als Wasser, und doch gibt es nichts, das wie Wasser Starres und Hartes bezwingt; unabänderlich strömt es nach seiner Art.

Laotse


Wenn Du willentlich beharrlich bleiben möchtest und Du auf ein Hindernis stösst, das Du scheinbar nicht wegräumen kannst, sage innerlich: „Nie-nie-nie-nie-nie-nie-nie-niemals aufgeben!“

Mit Beharrlichkeit kannst Du die Dinge verstehen lernen, die Du verstehen musst. Es ist möglich, wie Du vielleicht weisst, mit einem Fingerschnipp sich zu verändern.