Schlagwort-Archive: Lachen

Bitte nicht Lachen, jetzt!

Oh je, was habe ich gelacht, wohl das beste Ausdauer-Bauchmuskeltraning überhaupt 🙂
::

::
Hier findest du weitere Videos, falls du mal wieder garantiert ausdauernd und erfolgreich lachen möchtest, jetzt! 🙂

5 Minuten Lachtraining für mehr Ausdauer
Humor – Ist das wohl ein Junge oder ein Mädchen?
Lachen in Massen
Warum ist eigentlich Lachen gesund?
Mit Humor geht’s besser
Kannst du das auch?

Weiteres zum Thema Lachen:

Was hat Lachen mit Ausdauer zu tun?
Was wird alles beim Lachen angesprochen?

Was wird alles beim Lachen angesprochen?

Auf TRINERGY Lebensfreude-Blog von Elisabeth Ornauer habe ich den vegetarischen Krimi gefunden, der mich so richtig zum Lachen brachte; aber achtung und viel Spass beim Lachen 🙂

Dieser Artikel hat mich nun zu diesem Artikel angespornt.

Was passiert im Körper beim Lachen?

Ausdauer und Lachen

Ausdauer und Lachen

Hierzu Titze/Eschenröder:

Das Lachen wirkt sich demnach wellenförmig auf die gesamte Muskulatur aus. Von besonderen Bedeutung sind die flachen Muskeln im Gesichtsbereich – Stirn, Schläfen, kleines und grosses Jochbein, Lippen und Augenlider. Insbesondere die zygomatische Muskulatur des Jochbeins formt dabei den typischen Lachausdruck.

Im Lachen werden auch die Bauchmuskeln aktiviert, was die Voraussetzung für einen erhöhten Gasaustausch in der Lunge schafft. Der Hauptmuskel für das Einatmen ist das Zwerchfell. Dieses wird beim Lachen stark aktiviert, so dass die Atemkapazität bedeutend erhöht wird.

Humor und ausdauer

Humor und Ausdauer

Beim Lachen wird das Zwerchfell durch die Kontraktion der Bauchmuskulatur stimuliert, so dass sich ein selbst verstärkender Kreislauf ergibt. Dabei kommt es zu einer  Senkung des Zwerchfells, die zu einer tief greifenden Durchknetung der Leber und der Gallenwege, aber auch der Bauchspeicheldrüse führt. Das wirkt sich positiv auf den Fettstoffwechsel und die Verdauung aus.

Neben dieser Aktivierung der willkürlichen Skelettmuskulatur kommt es beim Lachen auch zu einer starken Anregung der unwillkürlichen Muskulatur. So erhöht sich der Herzrythmus zunächst, um später dauerhaft abzusinken. Die Muskulatur der Arterien entspannt sich, so dass das Gefässvolumen erhöht wird. Damit verringert sich der arterielle Druck. Ebenso öffnen sich die Bronchien, so dass die Durchlüftung der Lungen der Lungen gefördert wird.

Herzhaftes Lachen kann durchaus mit einem Lauftraining oder Ausdauer-Training verglichen werden.

Fortsetzung folgt: „Norman Cousins war mit einer lebensbedrohenden Krankheit konfrontiert“

Durch Liebe und Achtsamkeit mehr Ausdauer

Lässt sich durch Liebe und Achtsamkeit, auf den eigenen Körper, die Stimmung beeinflussen? Und steckt dahinter eine physiologische Ursache? Wenn ja, wie wäre dann der Zusammenhang?

Achtsamkeit und Liebe

Achtsamkeit und Liebe

Antwort: Ja, die Stimmung mittels dem Körper zu beeinflussen ist möglich. So denken Sie an das Lächeln/ Lachen: hierbei wird über die Gesichtsmimik ein Muskel in Bewegung gesetzt, der auf einen Nerv im Jochbeinbereich drückt, gleichzeitig kommt das Signal „Glückshormone ausschütten“. Gleicherweise funktioniert es über den Körper: Leicht auszuprobieren, indem Sie sich 2 min. richtig schlaff hinsetzen, nachspüren wie Sie sich fühlen. Danach setzen Sie sich aufgespannt, das meint: auf die Sitzbeinhöcker ausrichten, den Kopf hoch die Schultern entspannen und die Arme bleiben rund und weich, offen auf den Oberschenkeln liegen. Spüren Sie während der Übung dem Atem nach. Fließt er? Was tut sich im Körper? Wie fühlen Sie sich jetzt? Es ist ein gewaltiger Unterschied zu spüren, dieser lässt erahnen welche Energie im Körper frei schwebt……..für neue Projekte.

WQS – Autorin: Adelheid Hess

Quelle: Aus den Büchern Tigerfeeling, Rückenprogramm und Faceforming von Benita Cantieni, Vera F. Birkenbihl insider-foren



Was hat Lachen mit Ausdauer zu tun?

Freude, Humor und Fröhlichkeit

Freude, Humor und Fröhlichkeit

Ein buddhistischer Kanon ausschnittsweise: „Wir geloben, jemanden am Morgen eine Freude zu bereiten und am Nachmittag jemandes Leiden zu lindern. Wir wissen, dass uns das Glück anderer selbst zum Glück verhilft, und wir geloben auf dem irdischen Pfad Freude zu verbreiten.

vgl. Matt Weinstein, Management by fun

In einer meiner früheren Tätigkeit, machte ich ein grosses Schlüssel-Erlebnis: Eine der bedeutendsten  Veranstaltung in der Schweiz wurde durch ein kleines Team, betreffend Sicherheit organisiert und betreut. An gewissen Tagen hatten wir bis zu 400 Dienstantritte zu organisieren und zu betreuen. Das verlangte vom ganzen Team volle Einsatzbereitschaft; für alle waren damals die Arbeitszeiten enorm (bis zu 17 Std) lang. Entsprechend wurden Sitzungen abgehalten. An einem Morgen brach eine Frau in sich zusammen, da sie diesem Druck nicht mehr gewachsen war. Es war in diesem Moment sehr ruhig geworden. Plötzlich sprach jemand einen Witz aus,  dieser passte überhaupt  nicht zu dieser Situation, doch die Wirkung dessen war grandios. Plötzlich fing jemand herzhaft an zu Lachen, und das richtig laut, es gab eine Kettenreaktion; auf einmal lachten alle anwesenden, auch diese Frau. Es kam eine gewaltige Stimmung auf, die ihr und uns, unglaublich viel Kraft gab. Diese Stimmung hielt erstaunlicherweise noch während der ganzen Veranstaltung, über zehn Tage an. Es war, als hätten wir einen wichtigen Sieg mit dem Team errungen.

Lachen kann ansteckend sein

Lachen kann ansteckend sein

Für mich ist dadurch klar geworden, dass Lachen ungeheure Kraft und Ausdauer freisetzen und eine phänomenale Anti-Stress Möglichkeit sein kann, sowie auch, eine ansteckende Wirkung haben kann.

Lachende Kinder haben weniger Angst.

Lachende Kinder haben weniger Schmerzen.

Lachende Kinder schlafen wesentlich besser.

Lachende Kinder sind wesentlich besser drauf.

Lachende Kinder werden wesentlich schneller gesund.

Das gilt natürlich auch für alle Erwachsene. Grob gesagt: „Lachen verbessert klar unsere Ausdauer“ 🙂

Roger Kaufmann