Ausdauer-Die Geschichte der Seeschiffahrt

Die Seefahrt dient den Menschen bereits seit etwa 12.000 Jahren und bedient einen der wichtigsten Verkehrswege für den internationalen Handel.

Ausdauer und Erfolg in der Geschichte
Ausdauer und Erfolg in der Geschichte
Ohne die unermüdliche Ausdauer, der Beharrlichkeit, der Begeisterung, der Disziplin, des Durchhaltevermögen, des Enthusiasmus, des Ehrgeizes, der Freude, der Genies , der Hartnäckigkeit, der inneren Stärke, der jo-jo Effekte, der Kreativität, der Konzentration, der leuchtenden Augen, der Motivation, des Mehrwertes, des nein sagen können, des niemals Aufgeben, der Orientierung, des Optimismus, der Potentiale, der Pläne, der Qualität, der Quoten, der Ruhepausen, der Ressourcen, der Strategien, des Tuns, der Übungen, der Vorbilder, der Visionen, des Wissens, der Exploration, den Y-Chromosomen und der Ziele der Seeschiffahrer wäre dies alles niemals möglich gewesen.
Um die Zukunft verstehen zu können, um sich Weiterentwicklungen zu stellen, ist es unumgänglich in die Vergangenheit zu blicken. Ja, da wurde das starke Fundament der Seeschiffahrt der Zukunft gebaut. Die Geschichte der Seefahrt zeigt uns das sehr anschaulich.
Die oben genannten Eigenschaften sind für den Erfolg und die Ausdauer unerlässlich, also ein muss; daher werde ich in diesem Ausdauer- und Erfolgs-Blog eben diese Eigenschaften des öfteren thematisieren 🙂

Ausdauer aus heutiger Sicht auf hoher See
::

::

Und einige meiner meiner Kollegen meinten, diese Wellen wären doch noch einigermassen auszuhalten.
Achtung beim nächsten Video, bitte festhalten! 🙂
::

::

Einführung ins Kunst- und Geräteturnen

Kunst-und Gerätetürnen
Kunst-und Geräteturnen

Kunstturnen im NKL:

Nathalie 6jährig  zeigt ihre Künste nach ca. 500 Trainingsstunden

Ob sie wohl einmal mit den Chinesinnen konkurrieren kann?

Interessanter Einblick in ihr Training, im kurzen Einführungsvideo „Kunstturnen“ kannst du ihre Künste begutachten.

Gefällt mir 🙂

Ausdauer und Wachstum trotz blockiertem Zustand

Womöglich kennst du einer dieser Zustände:

  • Du fühlst dich seelisch gestaut und bist verzweifelt
  • Du stehst kurz vor einem Nervenzusammenbruch
  • Du spürst eine extreme innere Verspannung
  • Du beobachtest dich zwanghaft
  • Als Elternteil fürchtest du dich, dass dir deine Hand ausrutscht
  • Du hast das Gefühl auf einem Pulverfass zu sitzen
  • Du fürchtest dich, verrückt zu werden und durchzudrehen
  • Du kannst innerlich nicht loslassen
  • du hast Angst vor dir selbst, vor deinen eigenen Gefühlen, vor dunklen, tiefen Gefühlen in dir selbst

Innerlich los zulassen ist genau das, was diese Zustände womöglich ein wenig dämpfen und lindern könnten.

Ausdauer und Durchhaltevermögen
Ausdauer und Durchhaltevermögen

Hier eine kleine Übung um bewusst los zulassen:

Wie wäre es für dich, wenn du diesen Zustand und Problem schon lange gelöst hättest? Du kannst jeden Zustand in deinem Leben als positive Lebenserfahrung betrachten und daraus einen nutzen ziehen, wenn du dazu bereit bist. Du weisst vielleicht noch nicht genau, wie du diesem Zustand entgegenwirken kannst, doch dein Unbewusstes weiss den Weg und gibt dir Impulse, diesem Zustand mit Mut, Gelassenheit, Tapferkeit und Durchhaltevermögen zu begegnen.

„Deine Traurigkeit ist der dunkle Samt, auf dem die Juwelen deines Lebens leuchtend funkeln. So wird dir sichtbar, über welch reiche Schätze du verfügst.“

— Helen Ambach