Schlagwort-Archive: Ausdauersport

Ausdauer – Das Gehirn ist ein wesentlicher Faktor bei grosser Ausdauerleistung

Wie kann man die Ausdauer erhöhen bei Ermüdungserscheinungen im Ausdauersport?

In diesen Videos werden neuste Untersuchungen vorgestellt, wie zum Beispiel vom Gehirn die Ausdauer bei hoher Ausdauerleistung gedrosselt wird.

::

::

Muttenz-Marathon war ein Erfolgserlebnis

Start Muttenz-Marathon

Start Muttenz-Marathon

Wow, was war das für eine schöne Strecke! Bei schönstem Frühlingswetter war für mich der Muttenz- Marathon 2009 ein besonderes schönes Erlebnis, so hatte ich das Ziel nach genau 05:15:48 erreicht.

Brücke über die Birs

Brücke über die Birs

muttenz-marathon-2009_214

Roger Kaufmann

Ausdauer bei den  ca.800 Höhenmeter war natürlich gefragt. In der Vergangenheit hatte ich viel am Berg trainiert, jedoch war ich einem Wadenkrampf nicht entkommen, dieser brachte ich nach massieren und dehnen wieder weg. An dieser Stelle möchte ich mich auch noch bei allen Helfern, Sponsoren, den Fotografen und speziell der Organisation und Christoph mein herzlichen Dank aussprechen! Hoffe natürlich, dass der empfehlenswerte Muttenzer Marathon  auch 2010 statt finden wird. Gerne bin ich wieder dabei!

Fotos von Daniel Jenni, Waltraud Walter und Röbi Mattmüller

http://www.fotosmile.ch/

Ich bin der Grösste

Ausdauer und Affirmationen

Affirmationen spielen im Sport eine wichtige Rolle.

Muhammad Ali, auch bekannt unter dem Namen „Cassius Clay“ hat wahrscheinlich mit seinem Ausspruch „Ich bin der Grösste“, die stärkste Affirmation in der Sportgeschichte geschrieben.

In meiner Kindheit war Cassius Clay ein Idol, er hat mir viel Mut und Ausdauer vermittelt.

Ausdauer – Man übt um besser zu werden

Ausdauer und Erfolg

„Ein Baum, der so dick ist, dass du ihn gerade noch umfassen kannst, stammt aus einem kleinen Samenkorn; eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem kleinen Schritt.“

Laotse

Ausdauer und Erfolg

Ausdauer und Erfolg

Lese gerade in einem Artikel von vivit: Die fehlende Zeit ist bei inaktiven Menschen der Grund Nummer 1 für ihre Trainings- oder Sportabstinenz.

Meinst du es reicht, um Ausdauer zu erlangen, einmal Sport oder ein Training zu betreiben? So ist es auch beim Klavier spielen: Um sich ein Stück an zueignen, muss man es regelmässig üben, sonst sieht man kein Ergebnis oder Erfolg.

Erfolg ist aber ein Prozess, es braucht ein bleibendes Engagement, Zeit und Disziplin.

„Wer seine persönlichen Anlagen, Eigenheiten und Charakteristika kennt und systematisch fördert, wird viel erfolgreicher sein, als Menschen, die sich zwanghaft um Erfolg bemühen – ohne ihre Anlagen zu respektieren.“

Vera F. Birkenbihl

Der Ausgangspunkt liegt genau da, wo du dich gerade befindest. Die Mühe, die du dir heute gibst, bewirkt den Untertschied.

Bei den meisten Genies lag die magische Grenze der Trainings bei 10000 Stunden, bis sie wirklich richtig erfolgreich waren.

Eben von nix kommt nix 🙂